haus B
  Umbau einer
Kunstgalerie

Köln
 
     
1/8 vor
galerieP
        Haus FA
        galerieJK
      haus DG
        wohnungGV
        Haus S   - Bauzeit: 02-04/2006 -- Nutzfläche: 288 m² -- Foto: Simon Vogel --


Ziel war es mit wenig Mitteln aus den verbauten länglichen Räumlichkeiten eine klar gegliederte Raumabfolge zu schaffen, die immer wieder großzügige Flächen zur Hängung von Exponaten bietet und sich schliesslich an der Treppenanlage öffnet.
Auf der ehemaligen engen Empore über der Kellertreppe befindet sich nun eine freistehende Wand, die das dahinterliegende Büro vergrössert und dem hier präsentierten Kunstwerk eine besondere Geltung zukommen lässt.
Der Boden ist anthrazit gestrichen und verstärkt so die Tiefe der Räume.
Der sich im Keller befindende Videoraum ist durch horizontale Sehschlitze gekennzeichnet.
        weitere